Skip to main content
Alles im Blick: Jagdpächter Heinrich Werkmeister. (© Foto: Stefan Lyrath)

Kleinenbremer Mufflons eine mögliche Gefahr für den Straßenverkehr?

Stefan Lyrath am 19.04.2020 um 20:11 Uhr

Porta Westfalica-Kleinenbremen (Ly). Helga Wenzel, bekannt als Vorstand des Heimatvereins Kleinenbremen, bekommt regelmäßig ungebetenen Besuch. Alle paar Tage oder manchmal auch Wochen schaut die örtliche Mufflon-Herde vorbei und nascht im Garten ein wenig Grünzeug, bevor sich die Wildschafe wieder vom Acker machen.

„Die tun uns nichts“, sagt Helga Wenzel. Sorgen macht sie sich aus anderen Gründen: Die Kleinenbremerin befürchtet, dass eines Tages ein Verkehrsunfall passieren könnte. „Ich finde es gefährlich, dass die Herde auch auf den Straßen rumläuft.“ So denken viele. Jörg Achilles, Vorsitzender des Bezirksausschusses, hat das Thema jetzt auf die Tagesordnung des Ortsgremiums gesetzt, das am Dienstag, 19. Mai, tagen soll. (…)

zum Beitrag auf mt.de

(„Copyright: Mindener Tageblatt 2020. Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion“) www.MT.de .