Skip to main content
Luftaufnahme von Auschwitz
Luftaufnahme von Auschwitz (15.12.2019) | Bildquelle: AFP (tagesschau.de)

Gedenkveranstaltung zur Befreiung des KZ Auschwitz

Kranz Gedenkstein SteleDie Kirchengemeinde Kleinenbremen traf sich am vergangenen Sonntag, den 26.01.2020 zu einer Gedenkveranstaltung anläßlich des 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch russische Soldaten der Roten Armee. Das KZ war ein Sinnbild der Grauen des Holocaust. Mehr als eine Million Menschen wurden in dem deutschen Lager in Polen grausam ermordet, die meisten davon waren Juden. Die Kirchengemeinde und der Heimatverein rufen dazu auf, dieses Unrecht nicht zu vergessen.

Zur Gedenkfeier an der “Stehle” (Gedenkstein zum Holocaust jüdischer Kleinenbremer Mitbürger) wurde vom Heimatverein und der Kirchengemeinde Kleinenbremen ein Kranz niedergelegt.

Lesen Sie dazu auch:

NS-Opfer sind nicht vergessen:
Gedenkfeier an der Kleinenbremer Stele

Stefan Lyrath am 28.01.2019 um 00:12 Uhr

Porta Westfalica-Kleinenbremen (Ly). Wenn er an die Nazizeit denkt, wird Henry nachdenklich, traurig und auch wütend. Zum gestrigen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus hat der 13-jährige Konfirmand in Kleinenbremen einige Sätze aufgeschrieben, um sie vorzutragen. (…)

zum Beitrag auf mt.de

(„Copyright: Mindener Tageblatt 2020. Texte und Fotos aus dem Mindener Tageblatt sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion“) www.MT.de

Mehr zum Thema auch auf tagesschau.de
https://www.tagesschau.de/ausland/gedenken-auschwitz-holocaust-101.html